Skip to content

Wenn die Idee kommt…

14. April 2014

Dass die klassische Kurzgeschichte nicht nur eine kurze Geschichte ist, sondern ihre Besonderheit mittels feiner Regeln entfaltet, hörten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops am vergangenen Wochenende und wollten es üben.
„Aus der Feder in den Mund“, hieß der Workshop. Doch zunächst musste ES erst einmal aus der Feder!

Nach Einführung, Theorie und Themenfindung saß nun jede vor Blatt oder Tastatur. Die Einen schrieben, aber der Großteil war blockiert. Da halfen weder Schreibspiele, verschenkte Kurzplots noch die phonetischen Übungen und Lesestücke mit der Sprechtrainerin weiter. Die Ideen für die Kurzgeschichten wollten nicht kommen… Frustriert über die eigenen Erwartungen packten die eine oder der andere das Täschlein und ging nach Hause.

Dann, am nächsten Tag war es endlich soweit. Wer noch nicht am Abend oder frühen Morgen zum Stift gegriffen hatte und sogar mit einer fertigen Kurzgeschichte den zweiten Seminartag begann, der kam gleich nach dem Aufschließen (1), setzte sich an den leeren Tisch und schrieb (2): „Heute Morgen beim Zähneputzen überfiel mich regelrecht die Muse. Ich packte meine Sachen und hoffte den gesamten Weg: Bloß nicht die Geschichte vergessen…“
Es floss: vor dem Seminar, während des Seminars und beim Vorlesen. Die Annährung an die Kurzgeschichte ist gelungen, vielleicht ein Samenkorn gelegt, das in den kommenden Monaten ordentlich wuchert. Gelernt haben die TeilnehmerInnen vor allen dies: Wenn die Idee kommt, dann will sie zu Papier!

Kurzgeschichte 1 Kurzgeschichte 2

aufgeschlossen…                   …losgeschrieben

 

 

Advertisements

From → Workshops

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: